PVC-boden
Das Thema Nachhaltigkeit gewinnt im Bauwesen zunehmend an Bedeutung. Die Gründe für diese Entwicklung sind in der Zwischenzeit offensichtlich. Probleme durch schädliche Umwelteinflüsse wie Schadstoffe und eine zu hohe Kohlendioxidbelastung machen unserer Erde zunehmend zu schaffen. Bei breiten Schichten der Bevölkerung findet ein Umdenken statt. Es wird zunehmend darauf geachtet, die Abgabe an Schadstoffen an die Umwelt zu reduzieren. In dieser Hinsicht ist ein regelrechter Trend entstanden. Vor allem im Bauwesen wird in der Zwischenzeit nahezu allen Teilbereichen darauf geachtet, umweltgerechte und nachhaltige Materialien zu verwenden.

Das Thema Nachhaltigkeit ist generell sehr komplex und vielseitig ausgerichtet. Nachhaltig kann zum Beispiel auch bedeuten, besonders langlebige Materialien auszuwählen und zu verwenden. Schließlich bedeutet jeder Renovierungs- und Ausbesserungsprozess einen Verbrauch an Energie. Es sollte deshalb nach Möglichkeit nicht nur darauf geachtet werden, dass die verwendeten Materialien gut recycelfähig und ressourcenbewusst in der Herstellung sind, sondern dass sie auch ein hohes Maß an Beständigkeit mit sich bringen. Nur so kann eine entsprechende Nutzungsdauer gewährleistet und die Effizient eines Baumaterials in Anbetracht einer Gesamtökobilanz positiv bewertet werden.

Baumaterialien mit einer langen Gebrauchsdauer, die im Außenbereich verwendet werden

Im Bereich der Fassade gehen die Meinungen der Fachleute, was die Nachhaltigkeit und Dauerhaftigkeit betrifft, teilweise weit auseinander. Nur die klassischen Fassadenmaterialien Ziegel und Stein werden von nahezu allen Fachleuten als nachhaltig und dauerhaft eingestuft. Bei Holz herrscht hingegen kein Konsens, da viele die Beständigkeit des Naturprodukts bezweifeln. Ein weiteres Material, das im Außenbereich einstimmig als nachhaltig und dauerhaft eingestuft wird, ist Aluminium.

Nachhaltige Materialien für den Innenausbau

Im Bereich der Innenraumgestaltung herrschen aufgrund der Vielzahl an verschiedenen Materialien noch mehr Unstimmigkeiten, was die Nachhaltigkeit und Dauerhaftigkeit betrifft. Ein Material, welches im Bereich der Innenraumgestaltung auf jeden Fall positiv zu erwähnen ist, ist PVC. Schließlich ist PVC in erster Linie von einer hervorragenden Belastungsfähigkeit und Haltbarkeit gekennzeichnet. Dies gilt vor allem für die sehr ausgereiften Produkte der letzten Generationen. Obendrein gilt PVC als sehr pflegeleicht, was den Energie- und Zeitaufwand bei der Reinigung erheblich minimieren kann. PVC findet vor allem als Bodenbelag für Wohn- sowie für Gewerbeflächen Anwendung. Hier kommen die guten mechanischen Eigenschaften des Kunststoffs optimal zum Einsatz.

Einige moderne PVC-Böden gelten darüber hinaus als umweltbewusste Lösung, da sie vollständig wiederverwertbar sind und obendrein oftmals aus bereits recyceltem Vinyl hergestellt wurden. Dies gilt unter anderem für die PVC-Böden von Vloors. Die Beläge von Vloors sind darüber hinaus ohne Schwermetalle wie etwa Cadmium oder Blei, ohne Drucktinten mit Lösungsmitteln, ohne giftige Weichmacher sowie ohne Formaldehyde hergestellt.

Tag: , , ,